Allgemeinmedizin

Scrollen Sie durch

Praxisleistungen auf einen Blick

Vorsorge-Programme (alle Kassen)

Bei dieser Vorsorgeuntersuchung geht es darum, häufig auftretende Krankheiten wie Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Nierenerkrankungen bzw. deren Risikofaktoren frühzeitig zu erkennen. Wir ermitteln Ihr persönliches Risiko und geben Ihnen gezielte Hilfestellungen, Krankheiten und ihre Folgeerkrankungen zu verhindern.

Jährlich erkranken in Deutschland über 260.000 Menschen an Hautkrebs. Es ist die häufigste Krebserkrankung.

Hautkrebs kann man sowohl sehr gut erkennen als auch – im Frühstadium – gut behandeln. Durch Früherkennung lässt sich die Schwere der Erkrankung mindern. Hautkrebs tritt oft in gut sichtbaren Bereichen wie dem Gesicht auf. Eine frühe Entdeckung und Behandlung ist wichtig, um Auffälligkeiten oder sogar Entstellungen zuvorzukommen.

Diese Untersuchung wird von den gesetzlichen Krankenkassen ab dem 50. Lebensjahr angeboten. Vom 50.–54. Lebensjahr ist ein jährlicher Stuhltest (Papierstreifentest) auf okkultes (nicht sichtbares) Blut vorgesehen. Ab dem 55. Lebensjahr stehen Ihnen insgesamt zwei Vorsorge-Darmspiegelungen (Coloskopien) zu. Die Aussagekraft der Darmspiegelung ist höher als beim Stuhltest auf okkultes Blut und stellt den “Goldstandard” in der Darmkrebsvorsorge da.

Wir bieten strukturiere Präventionsprogramme (DMP) für Menschen mit:
  • Diabetes mellitus
  • chronische Bronchitis (COPD)
  • Asthma bronchiale
  • Erkrankungen der Herzkranzgefäße (KHK)

Privatärztliche Leistungen

Vor Aufnahme einer Tätigkeit ist es sinnvoll, sich gründlich medizinisch untersuchen zu lassen. Hierbei werden der aktuelle psychische und physische Gesundheitszustand festgestellt. Dementsprechend können wir gezielte Empfehlungen machen.

Jeder Mensch ist anders und jeder Körper braucht eine individuelle Behandlung, um Gesundheitsrisiken rechtzeitig zu erkennen und zu behandeln. Dieser Check-up konzentriert sich speziell auf das Herz-Kreislaufsystem. Der Checkup umfasst die gesamte Herz-Kreislauf-Diagnostik (Lungenfunktion, Ruhe-EKG, Fahrrad-Ergometrie), internistische Labordiagnostik, körperliche Untersuchung sowie eine ausführliche Risiko-Bewertung im nachfolgenden Gespräch.

Nur 2,8% der 22 Millionen Menschen über 55 Jahre nehmen das kostenlose Angebot einer Darmspiegelung wahr und wählen den deutlich weniger aussagekräftigen Stuhltest auf occultes Blut. Mit der neuartigen Enzym-Methode M2-PK im Stuhl ist es möglich, u.a. sowohl blutende als auch nicht blutende Polypen und Darmtumoren zu erkennen. Mit hoher Genauigkeit diagnostizieren wir bei Ihnen anhand der kombinierten Testung von M2-PK und Hb, sowohl blutende als auch nicht blutende Darmpolypen oder -tumoren und führen Sie einer gezielten Therapie zu.

  • HIV-Schnelltest
  • Laborerweiterung der Checkup-Untersuchung (z.B. Leberwerte, Nierenwerte und weitere Parameter)
  • Vitamine und Spurenelement (z.B. Vitamin B12, Vitamin D, Zink) , Gluten-/Lactose-Unverträglichkeit, Immunstatus

Reisemedizin

Weltweit steigt die Anzahl sowohl beruflich als auch privater Reisen, der Reisende entdeckt immer exotischere, fern gelegene Ziele.
Viele Unternehmen wissen nicht, dass bei beruflich Reisenden mit „Tätigkeiten in Tropen, Subtropen und sonstigen Auslandsaufenthalten mit besonderen klimatischen Belastungen und Infektionsgefährdungen“ regelmäßige Pflichtvorsorge durchzuführen ist.
Verantwortliche können durch Unwissenheit Ordnungswidrigkeiten oder bei Vorsatz gar Straftaten begehen.
So kommt bei einer vorsätzlichen Gefährdung von Leben und Gesundheit eines Beschäftigten (z. B. Malaria) eine Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr in Betracht.

Unsere Leistungen 
Wir beraten Sie vor Antritt einer Reise ausführlich über Ihre individuellen Gesundheitsrisiken, Die Infektionsgefährdung hängt von dem allgemeinen Gesundheitszustand, dem Impfstatus, der richtigen Prophylaxe (Repellents, Malaria-Medikamente), eventuellen Begleiterkrankungen (z. B. Diabetes mellitus) und vielen anderen Faktoren ab. Die Reisemedizin ist eine Privatärztliche Leistung, bitte informieren Sie sich vorher, welche Leistungen Ihre Krankenkasse möglicherweise übernimmt.

Zum empfohlenen Untersuchungsumfang nach gehören bei der Erstuntersuchung:

Wir informieren Sie über die nötigen Impfungen, mitzuführende Medikamente und die aktuellen medizinischen Reiseempfehlungen.

Veerbände und Mitgliedschaften

Das Praxisteam Friedrichshain ist durch die Kassenärztlichen Vereinigung Berlin anerkannte Schwerpunktpraxis für HIV und AIDS. Herr Dr. Ochlast ist Mitglied im Arbeitskreis AIDS Niedergelassener Ärzte Berlin e. V. sowie in der Deutschen Arbeitsgemeinschaft niedergelassener Ärzte in der Versorgung HIV-Infizierter (DAGNAE e.V.).

AK Aids

Arbeitskreis AIDS Berlin
Baseler Straße 85
12205 Berlin
www.ak-aids-berlin.de

CRM

Centrum für Reisemedizin GmbH
Hansaallee 299D-40549 Düsseldorf
www.crm.de

European Association for the Study of the Liver

7 rue Daubin
1203 Geneva (Switzerland)
www.easl.eu

GTÜM e.V.

Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin
BG-Unfallklinik Murnau
Dunja Hausmann
Professor-Küntscher-Str. 8
D-82418 Murnau am Staffelsee
www.gtuem.org

DTG e.V.

Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit e.V
c/o Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin
Bernhard-Nocht-Str. 74
20359 Hamburg
www.dtg.org

DAGNÄ

Deutsche Arbeitsgemeinschaft niedergelassener Ärzte in der Versorgung HIV-Infizierter e.V.
Nürnberger Str. 16
10789 Berlin
www.dagnae.de

DAIG e.V.

Deutsche AIDS-Gesellschaft e.V. – DAIG
c/o Infektionsmedizinisches Centrum
Hamburg – ICH
Grindelallee 35
20146 Hamburg
www.daig.de

Scroll Up
Loading...